Suche
Suche Menü

Ein professionelles Hotelmanagementsystem

Um den Gästen bei dem reichhaltigen Angebot der Touristikbetriebe die Auswahl, aber auch die entsprechende Preiskalkulation für den perfekten Urlaub zu erleichtern, bieten viele hochwertige Hotels ein mit dem Internet verbundenes Hotelmanagementsystem an, das es dem Kunden erlaubt, sich ein „flexibles Urlaubspaket“ zu schnüren.

Vorteile für Kunden und Hoteliers

Moderne Hotelmanagementsysteme bringen sowohl für Kunden als auch Hoteliers Vorteile

Mithilfe dieser Software, mit der der Gast über Internet nicht nur die Übernachtung im Hotel buchen kann, sondern auch alle anderen Dienstleistungen, die er im Laufe des Urlaubs in Anspruch nehmen möchte, gelingt es, ein auf dem Kunden bezogenes individuelles Angebotspaket zu schnüren, welcher dieser selbst zusammenstellen und auch jederzeit abändern kann.
Ein Hotelier: „Egal, ob unser Kunde eine Massage für seine Frau buchen oder ein Paar Leihskier und einen Skipass für sich reservieren möchte; er kann das bereits online, gleichzeitig mit der Wahl des Zimmertyps, vornehmen“.
Das Programm am Computer berechnet umgehend die Gesamtsumme für die gewünschten Dienstleistungen; je nach Art und Menge der gewünschten Leistungen werde ein Rabatt von fünf bis zehn Prozent des Preises gewährt. Die Vorteile für den Kunden sind gleich mehrere: so kann er das gesamte Angebot, das er während des Urlaubs in Anspruch nehmen möchte, im Voraus beim Hotel buchen und organisieren lassen; außerdem weiß er genau, wie viel ihn dieses Komplettpaket kosten wird und erhält darüber hinaus noch einen Preisnachlass. Das Hotel selbst könne die Wünsche der Kunden auf diese Weise bequem vorausplanen; durch das Online-Buchungssystem werde außerdem die Rezeption entlastet. Und das Konzept scheint bei vielen Hotelbetrieben aufzugehen: In den ersten Wochen, in denen das System in Betrieb war, haben bereits unerwartet viele Kunden den Online-Bestell- und Berechnungsdienst genutzt, so die Aussage der Touristiker.

Bereiche wie Marketing und Vertrieb können durch den gezielten Einsatz von Hotel-Softwarelösungen, erfolgreicher und kosteneffizienter gestaltet werden können.

Im internationalen Wettbewerb bestehen

In Zeiten weltweiter Wirtschafts- und Finanzkrisen und mit einem zunehmend stärker werdenden internationalen Wettbewerb, sind viele Hotelbetriebe bei fallenden Margen gezwungen, ihren Kundenstamm immer stärker auszudehnen und die Produkte zielorientierter anzubieten. Auch die Bindung bestehender Kunden durch maßgeschneiderte Angebote wird immer wichtiger. Um dies zu bewerkstelligen, bedarf es genauer Informationen zu den Erwartungen und Bedürfnissen der bestehenden und potenziellen Kunden. Hotelmanagementsysteme mit den angebotenen Lösungen sind ideal, um diese Informationen an einem Ort zu sammeln und zu ordnen. Verkauf, Marketing, Kundendienst und Buchhaltung greifen auf dieselbe Kundendatenbank zu und hinterlassen dort ihre Informationen.

Die Realisierung globalisierter IT-Prozesse und Hotelmanagementsysteme ist damit eine gewaltige Herausforderung. Gerade für mittelständische Hotelbetriebe ist die Realisierung einer durchgängigen und globalen Vernetzung mit dem potenziellen Gast der Schlüssel zur Kosteneinsparung in der IT, im Marketing und Vertrieb.

Interne Verbesserungen

Hotelmanagementsysteme dienen häufig auch über einen passwortgeschützten Bereich den Mitgliedern für die interne Kommunikation. Praktisch ist der Online-Informationsdienst über die Zimmer-Verfügbarkeiten: Nachdem der interessierte Gast ein Haus ausgewählt hat, kann er direkt am Bildschirm in übersichtlicher Form abchecken, ob im gewünschten Zeitraum überhaupt noch Zimmer frei sind: Rot sind jene Tage gekennzeichnet, in denen es keine Verfügbarkeiten mehr gibt, grün die Tage, in denen noch freie Zimmer angeboten werden, und violett jene Zeiträume, in denen Mindestaufenthalte vorgesehen sind (z. B. zu Weihnachten).

Auch kann der Zeitaufwand für die Pflege der Internet-Inhalte konnte mit dieser Lösung erheblich reduziert werden. Die Mitarbeiter hätten somit mehr Zeit, um sich auf das eigentliche Kerngeschäft, das Zufriedenstellen der Gäste, zu konzentrieren. Auch kann das eigene Web-Portal leichter aktuell gehalten werden, weil die eigenen Mitarbeiter bei Bedarf umgehend Änderungen vornehmen können, ohne auf die Webagentur zurückgreifen zu müssen.